Rückblick Roadtour Thurgau



Dieser Sonntag war etwas für Veloliebhaber und Genussfahrer. Wir starteten nach einer Zugfahrt in St. Gallen und entdeckten schöne Altstadtgassen der – am Sonntagmorgen – noch ruhigen Stadt. Nach einem Kaffee oder einer Schoggi mit Blick auf das Kloster radelten wir an den Olmahallen vorbei raus aus der Stadt und links und rechts standen schon bald die ersten Apfelbäume. Vom Bratwurst- ins Apfelland sozusagen. Auf verkehrsarmen Strassen pedalierten wir auf dem Seerücken mit Blick auf den Bodensee gegen Nordwesten. Als Genussradler stoppten wir in Sommeri und machten Mittagshalt in einer lauschigen Gartenwirtschaft. Frisch gestärkt war die Fahrt bis ins schöne Städtchen Stein am Rhein eine echte Freude. Am Wegesrand machten die bunten Mohnblüten den Apfelbäumen fast ein bisschen Konkurrenz :-)