Rückblick Bikelager

 

Der Veloclub Pfäffikon organisiert regelmässig Bikelager. Diesen Sommer ging es in die Region Lenzerheide, wo sich ein Trailspektakel für alle Niveaus anbot. In der ersten Sommerferienwoche bot sich für Mountainbiker aus der Region eine alpine Superlative. Organisatorinnen und Organisatoren des Veloclub Pfäffikon stellten ein Bikelager auf die Beine, das für Klein und Gross ausgelegt war. Die Altersbandbreite erstreckte sich von Kleinkindern bis zu Erwachsenen – alle gerne auf zwei Rädern in der Natur unterwegs.

 

Spiele auf dem Bike

Die jüngste Lagerteilnehmerin wurde in einem gefederten Veloanhänger kutschiert. Bei den Kleinen standen Kinderfahrspiele mit dem Laufrad und dem ersten richtigen Velo auf dem Programm. Dafür wurde extra ein lokaler Kinder-Bikeguide aufgeboten. Es wurden auch schon erste verwurzelte Wege gefahren, was für viel Spass bei den Kindern sorgte. Nachmittags standen bei den Kindern Spielplätze, eine Schatzsuche und Abenteuer auf der Agenda. 

 

Tagestouren für Jugendliche und Erwachsene

Die Jugendlichen wurden von J&S-Guides des Veloclub Pfäffikon betreut und konnten alpine Tagestouren in Angriff nehmen. Bei den Erwachsenen gab es ein Angebot von zwei bis drei Gruppen am Tag – von Gemütlich bis zu abwärtsorientierten Endurofahrern und E-Mountainbikern. Am Mittag trafen sich jeweils alle und es wurde gemeinsam gebrätelt oder gepicknickt.

 

Spass an Natur, Abenteuer und Bikes

Insgesamt nahmen 42 Teilnehmende an Bikelager des Veloclubs teil. Krönender Abschluss war ein Geschicklichkeitsparcours, an dem Klein und Gross ihr Können zeigten. Unterstützt wurde das Lager des Veloclubs Pfäffikon von Bike-Boutique, Lenzerheide Tourismus, Trophy Bike und den Organisatoren Martin Dorizzi, Markus Rothlin sowie Martina Meile.

 

Share on Facebook
Please reload

SAMMLUNG